Schnellkontakt 

J. Courtial, 
Dr. A. Courtial

Suchtmedizinische Grundversorgung

 

Ärztliche Suchtambulanz Neuwied

Hermannstraße 46
56564 Neuwied
Tel.: 02631 - 944 704
Fax.: 02631 - 954 7955
Email: info@aerztliche-suchtambulanz.de

Ärztliche Suchtambulanz Koblenz

Markenbildchenweg 17–19
56068 Koblenz
Tel.: 0261 - 92178 464
Fax.: 0261 - 92178 465

Email: info@aerztliche-suchtambulanz.de

 


Weniger Drogentote – Suchtambulanz arbeitet erfolgreich


Der Zahl der Todesfälle durch Rauschgift ist in Rheinland Pfalz 2010 laut Bundesdrogenbericht um fast 30 Prozent zurückgegangen. Ein Grund ist nach Angaben der ärztlichen Suchtambulanz in Koblenz die Behandlung von herionabhängigen Patienten mit dem Drogenersatzstoff Methadon. Seit einem Jahr werden suchtkranke Menschen in der Koblenzer Praxis mit dem Heroin-Ersatzstoff Methadon behandelt. 

MEHR


 


Letzter Ausweg Methadon


Es ist 9 Uhr. Im Wartezimmer in der Neuwieder Hermannstraße ist es voll. Vor etwa 20 Minuten ist ein Zug aus Koblenz eingelaufen, und dann kommt immer ein ganzer Schwung Patienten. „Der Methadon-Zug“, sagt Ärztin Stefanie Schmitz und lacht. „Eigentlich ist das gar nicht zum Lachen“, sagt sie dann schnell. „Das ist nämlich echt ein Problem. Viele unserer Patienten haben kein Geld und fahren schwarz. Und wenn sie mehrfach erwischt werden, dann wandern sie sogar in den Knast.“ Und Knast, das hat die Ärztin gelernt, bedeutet unter Umständen das Ende der Drogenersatztherapie (Substitution). An Stoff selbst dagegen mangelt es nicht hinter Gittern.

MEHR


 


Arbeitskreis “Sucht” traf sich in Mayen


Viele Kunden der ARGE Mayen-Koblenz haben Probleme, die einer Vermittlung in Arbeit im Weg stehen, weiß Christoph Kretschmer, Leiter des „MYKnetz“ der ARGE Mayen-Koblenz. Darunter gibt es auch einige Kunden, die Alkohol- oder allgemein Suchtprobleme haben. „Bevor wir mit unseren Bemühungen starten, diesen Menschen einen Zugang zum Arbeitsmarkt zu vermitteln, müssen wir uns erst einmal um diese Probleme kümmern.“ Daher wurde 2005 mit ausdrücklicher Unterstützung von ARGE-Geschäftsführer Rolf Koch der „Arbeitskreis Sucht“ gegründet.

MEHR


Methadonpraxis öffnet in Koblenz

Sie haben jahrelang harte Drogen genommen. Viele von ihnen haben sich in den finanziellen Ruin getrieben, haben geklaut, gedealt, sich prostituiert. Die Drogenersatztherapie mit Methadon und anderen Präparaten eröffnet ihnen den Weg zurück in ein (fast) normales Leben. Am 19. Juli wird nun auch in Koblenz eine Substitutionspraxis eröffnet, in der Patienten ihren Ersatzstoff bekommen.

MEHR